Arnold Newman | Frank Stella

Suche in den Sammlungen

Frank Stella

Arnold Newman Properties/Getty Images
Objektbezeichnung:
Inventarnummer:
P1980.29

Herstellung:
Arnold Newman (1918–2006, Fotograf/in) GND
1967

Material:
Silbergelatinepapier (auf Karton kaschiert)
Maße:
Bildmaß: Höhe: 30,00 cm; Breite: 27,00 cm
Karton: Höhe: 50,00 cm; Breite: 40,00 cm
Signatur/Marke:
signiert: recto u. re.: in Blei: "© Arnold Newman"
betitelt und datiert: recto u. li.: in Blei: "Frank Stella, 1967"
Stempel: verso: "© Arnold Newman"

Sachgruppe:
Darstellung:

Durch die Weltwirtschaftskrise gezwungen sein Malereistudium abzubrechen, beginnt Arnold Newman 1938 in einem kommerziellen Fotostudio zu arbeiten, für das er bis zu sechzig Personen pro Tag porträtiert. In seiner Freizeit arbeitet er aber auch in diesem neuen Medium mit künstlerischem Anspruch. Inspiriert von Fotografen wie Walker Evans oder Alfred Stieglitz, strebt Newman nach aussagekräftigeren, bewusst interpretativen Porträts. Neben Gesichtsausdruck, Gesten, Beleuchtung oder Accessoires ist es vor allem die Umgebung, über die Newman versucht, dem Charakter einer Person Ausdruck zu verleihen. Besonders zu Beginn seiner Karriere sind Newmans Modelle oft befreundete Künstler, die er in ihrer eigenen Wohnung oder an ihrem Arbeitsplatz in sorgfältig arrangierten Kompositionen fotografiert. Er begründet damit das Genre der "environmental portraits“, in denen die symbolisch aufgeladene Umgebung oft mehr Raum auf dem Bild einnimmt, als die Porträtierten selbst. (Johan Simonsen)

Um Objekte und Suchen in Ihrer Sammlung speichern zu können, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an oder erstellen Sie ein Benutzerkonto.